• 1

    .

  • 2

    .

  • 3

    Hafen von Torquay

  • 4

    Sternzeichengedichte

  • 5

    Die Eigenarten der Sternzeichen in Gedichtform

  • 6

    Die Angst und wie man sie besiegt.

Ich bin in Bremen aufgewachsen und habe in Hamburg und Göttingen Rechtswissenschaften studiert.
Seit später Teeniezeit, in der mein Herz für eine bezaubernde junge Dame Kapriolen schlug, erlebe ich als waschechter Krebs Freude daran, das, was mich bewegt, in Versen auszudrücken.
Die Freundschaft mit einer ebenfalls bezaubernden Dame hat später mein Herz für die Sternzeichen erwärmen lassen. Was lag da ferner, als mir einmal selbst in Mußestunden Gedanken über die Sterne zu machen und die Sternzeichen in Gedichtform vorzustellen. Mit dem Werk habe ich nicht zuletzt das Ziel verfolgt, auch Ihnen in emotional erfrischender Form den Zugang zum Tor der Sternzeichen zu öffnen.
Eine Kostprobe meines persönlichen Sternzeichens können Sie unter der Rubrik „Leseprobe“ einsehen. Die anderen Sternzeichen haben den gleichen thematischen Aufbau.

Als Anwalt bin ich von dem Virus befallen, in aussichtslosen Fällen einfache Dinge möglichst schwierig und unverständlich darzustellen in der Hoffnung, dem Gegner den Abschluss eines Vergleiches als „Lottogewinn“ zu verkaufen. Die dafür erforderliche Fantasie habe ich eingesetzt, um meinen Jugendtraum zu verwirklichen, meine Jugendliebe eines schönen Tages unter möglichst ungewöhnlichen Umständen wieder zu sehen. In dem Roman „Wiedersehen in Torquay, einer wunderbaren Hafenstadt in Süd-West-England, habe ich dabei zwischendurch immer wieder die früheren Stationen unserer ersten Liebe aufleben lassen und bin nach dem Vorbild meiner sehr verehrten Rosamunde Pilcher viele dornenreiche Wege gegangen, um schließlich mit einem vortrefflichen Happy End belohnt zu werden.

In der Pubertät und der weiteren Entwicklung auf dem Weg zum Mann bin ich immer wieder – und das ist in diesem Alter durchaus als normal einzuschätzen - von Selbstzweifeln sowie Erlebnissen der Ohnmacht und Angst ausgebremst worden. Über Gespräche und Erlebnisse habe ich erfahren, dass ich damit nicht allein dastehe. An den Universitäten Hamburg und Göttingen habe ich mich mit dem Thema der Angst, ihren Ursachen und Behandlungsformen befasst und das Ergebnis in meinem Buch „Angst“ dargestellt. Als aktives Mitglied einer Theaterimprovisationsgruppe traue ich mich inzwischen an Dinge heran, die „man“ eigentlich fürchtet. Und das Schöne daran ist: Je mehr man sich an Dinge herantraut, die man meint zu fürchten, umso mehr verlässt man den Bereich des Zweifels und der Angst.

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn Sie von dem einen oder anderen Thema „Feuer“ gefangen und in mir sozusagen einen „Verbündeten“ gefunden haben.

Wiedersehen in Torquay.

CoverDer Roman für ihre Musestunden.
Die Wege des Schicksals sind seltsam, und gehen in diesem Roman verschlungene Wege.
212 Seiten

Auch als Geschenkausgabe.

03

Alle zwölf Sternzeichengedichte auf CD mit Hülle und Cover. Auf Wunsch wird der Name des Beschenkten aufgedruckt.
20 - 25 Seiten je Sternzeichen

ANGST - eine Hilfe zur Selbsthilfe

neuescoverauf der Grundlage verschiedener analytischer und verhaltens-
therapeutisch orientierter Verfahren sowie Entspannungstechniken.
137 Seiten

Adresse

Rechtsanwalt Dr. jur. Holtus
Hasporter Damm 59
27749 Delmenhorst
Telefon : 0 42 21 / 91 64 760
Fax      : 0 4 221 / 91 64 763
Email   : info@ra-holtus.de

Facebook